Fotodrucker Test – Meine Top 5 Drucker und viele Tipps

fotodrucker-test

Wenn man Zuhause Fotos drucken will, dann ist eine der wichtigsten Überlegungen welche Größe Fotos man eigentlich mit seinem Fotodrucker produzieren will. Neben der Größe der Fotos spielen aber auch noch einige andere Faktoren eine Rolle die man bei der Auswahl beachten sollte. Hier in meinem Fotodrucker Test und Ratgeber will ich versuchen so viele wichtige Aspekte zu erklären und natürlich will ich meine Favoriten unter den Fotodruckern zeigen.

Die wichtigsten Punkte die man beim Kaufe eines Fotodruckers beachten sollte sind folgende:

  • Die Druckqualität
  • Die Druckgeschwindigkeit
  • Die Wirtschaftlichkeit des Druckers
  • Anzahl der Patronen
  • Bildbearbeitung Ja/Nein
  • Kompatibilität mit anderen Geräten
  • Papierformate (15x10cm bis A3+)
  • Die Bedienbarkeit

Nun aber zuerst zu den Formaten den es macht einen großen Unterschied ob man nur 10x15cm Fotos für das Familienalbum oder großformatige A3 Fotos drucken möchte.

Die richtige Größe des Fotodruckers

Kompakt-Fotodrucker wie z.B. die Selphy Reihe von Canon sind nur zum Drucken von kleinen 10x15cm Fotos konzipiert. Dafür sind diese Drucker aber auch so handlich und praktisch, dass man sie ohne weiteres mit in den Urlaub nehmen kann um dort Fotos zu drucken und diese als Postkarten zu verschicken und das ist nur ein Beispiel.

Das Gegenstück zu diesen kleinen Spezialisten sind dann die großen A3 Fotodrucker. Technisch sind diese Drucker auf dem höchsten Stand und die Qualität der Fotos lässt sich nicht mehr von laborproduzierten Fotos unterscheiden. Die hohe Qualität hat aber meist den Nachteil, dass diese Drucker recht durstig sind und man oft die teuren Tinten nachkaufen muss. Für professionelle Fotografen hingegen sind diese High-End-Fotodrucker ein Segen.

Die Mitte bilden die sozusagen A4-Foto-Kombidrucker die neben Fotos in super Qualität auch mal ein Dokument drucken können und somit die flexibelsten Fotodrucker sind.

Was zeichnet einen guten Fotodrucker aus

  • Gute Qualität und hohe Geschwindigkeit. Es gibt so einige Fotodrucker die haben es beim besten Willen nicht eilig. Da dauert es auch schon gerne mal mehr als 10 Minuten bis ein A4 Foto gedruckt ist. Ein moderner Fotodrucker sollte ein Foto in guter Qualität in etwa einer Minute schaffen, einige sind auch deutlich schneller.
  • Eine Vielzahl von Verbindungsmöglichkeiten. Gute Fotodrucker bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten einen Druckvorgang aus zu lösen. Sei es direkt von der Kamera, von dem Smartphone oder einem Tablet. Die beste Wahl ist hier ein Drucker mit WLAN, mit diversen SD-Karten-Steckplätzen und Hersteller-Apps die die Bedienung erleichtern.
  • Kantenloses Drucken von Fotos. Vielleicht eher eine persönliche Vorliebe, aber ich finde randloses Drucken wichtig, denn nicht jeder hat die Möglichkeit Zuhause mit einem großen Schneidebeil die Kanten abzuschneiden.

Fotodrucker Test, das sind meine Favoriten

Bei der Zusammenstellung meiner Top 5 Fotodrucker habe ich versucht so neutral wie möglich die oben erwähnten Punkte zu berücksichtigen.

HP Photosmart 5520 Multifunktions-Fotodrucker

HP-Photosmart-5520-Fotodrucker
  • ENERGY-STAR-zertifizierte All-in-One reduziert den Energieverbrauch
  • Druckgeschwindigkeit: Schwarz (ISO): Bis zu 11 S./Min.; Farbe (ISO): Bis zu 8 S./Min.
  • Scan-Typ/Technologie: Flachbett; Contact Image Sensor (CIS)
  • Funktion für mobiles Drucken: HP ePrint, Wireless-Direktdruck, Apple AirPrint
  • 6,75 cm großes Farbdisplay mit Touchscreen
  • Automatischer beidseitiger Druck (Duplex)
  • Kosteneffizient durch 4 separate Tintenpatronen
shop-at-amazon

Der HP Photosmart 5520 e-All-in-One ist tatsächlich ein Alleskönner vom Foto bis zum Worddokument kann er alles drucken. Mit den normalen Patronen kommt man auffällig lange aus, das wird einem zwar erst bewusst wenn man direkten Vergleich mit anderen Druckern hat aber ist ein Punkt der auf jeden Fall für den 5520 e-All-in-One spricht.

Die Druckqualität ist super und das betrifft normale Dokumente wie auch Fotos oder Grafiken.

Auch das Drucken am Gerät ist durch die einfachen Menüs und das Display mit Touchscreen kinderleicht. Alles in allem ein absoluter Allrounder und von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.

Canon Selphy CP910 Mobiler Fotodrucker

Canon-Selphy-CP910-fotodrucker
  • Ultramobiler Fotoprinter
  • WLAN- und AirPrint-Unterstützung
  • Druck von Smartphones und kompatiblen Kameras
  • Auswahl zwischen hochglänzendem oder mattglänzendem Finish ohne Wechsel des Fotopapiers
  • Haltbare Fotoprints in brillanten Farben für lang anhaltende Erinnerungen
  • Praktische und wirtschaftliche Kombi-Packungen für Tinte und Papier
  • Nur Fotos im 10×15 cm Format
shop-at-amazon

Einfach zu bedienen und super mobil, das ist der Canon Selphy CP910, ein Fotodrucker der einfach Spaß macht egal ob im Urlaub, auf Klassenfahrt oder wo auch immer. Das drucken der Fotos funktioniert super einfach und man kann Drucker durch sein Display auch ohne weiteres ohne PC betreiben.

Für die einen ein Negativpunkt sind die Tinten-Papier Kombis. Canon sorgt damit zwar auf der einen Seite dafür, dass man kein Drittanbieter Zubehör nutzen kann aber dafür sind Tinte und Papier genau auf einander abgestimmt und man bekommt immer super Fotos.

Canon Pixma iP7250 Fotodrucker

Canon-Pixma-iP7250-fotodrucker
  • Leistungsstarker Fotodrucker
  • 5 separaten Tintentanks
  • WLAN
  • Druckauflösung: bis zu 9.600 x 2.400 dpi
  • FINE Druckköpfen
  • Flaches Design mit integrierten Papierkassetten
  • Auto Duplex Druck und Direct Disc Print
  • Format bis A4
shop-at-amazon

Ebenfalls ein kleiner Alleskönner ist der Canon Pixma iP7250 Fotodrucker. Er druckt eigentlich alles was man ihm zu futtern gibt von Dokumenten über CDs oder DVDs. Seine Stärke ist aber der Fotodruck und das ihn nicht ganz unerheblichem Tempo.

Ein Vorteil des Druckers, man ist nicht zwingend auf Patronen oder Papier Canon angewiesen, der Canon Pixma iP7250 gibt sich auch mit Patronen von Drittanbietern zufrieden und hält damit die Folgekosten recht gering.

Epson Expression Photo XP-950

Epson-XP-950-Expression-Fotodrucker
  • Druckt bis DIN A3 Fotos und Dokumente
  • 2 Papierkasseten für einfaches Umschalten zwischen Foto und A4
  • Seperater Einzug auf der Rückseite für A3
  • Epson Claria Photo HD Ink mit sechs Farben
  • Epson Connect
  • Dokumente und Fotos über Wi-Fi schnell und einfach direkt vom Smartphone oder Tablet-PC drucken
  • 8,8 cm-Touchscreen
shop-at-amazon

Der EPSON Expression Photo XP-950 kommt mit einer Vielzahl von Möglichkeiten und damit ist er wohl auch zu den Allround-Fotodruckern zu zählen. Mit diesem Drucker sind auch Fotos bis A3 kein Problem, möglich wird das ganz einfach durch den praktischen Papiereinzug an der Rückseite.

In Sachen Verbindungen kann man bei diesem Drucker auch nicht klagen. WLAN-tauglich ist er sowieso und mit Epson Connect ist auch das Drucken via Smartphone und Tablet kein Problem. Kleines Highlight (für den der es braucht) man kann Dokumente und Fotos von überall auf der Welt an den EPSON Expression Photo XP-950 senden um diese dann auf Entfernung zu drucken.

Epson Expression Home XP-322

Epson-Expression-Home-XP-322-Fotodrucker
  • Ultra-kompaktes Multifunktionsgerät
  • Kabelloses Drucken ohne WLAN-Router
  • 3,7 cm großes LC-Farbdisplay
  • Scharfe Textdokumente und Hochglanzfotos
  • Benutzung ohne PC möglich
  • Bis A4-Format
  • Kostensparend dank separater Tintenpatronen
shop-at-amazon

Ebenfalls Epson und ebefalls aus der Expression-Reihe ist der letzte Drucker meiner Top 5 Fotodrucker. Der Epson Expression Home XP-322 ist ein trotz seiner super kompakten Größe ein tatsächlicher Multifunktionsdrucker. Zwar reicht es nicht wie bei seinem großen Bruder s.o. für A3-Drucke aber A4 geht allemal.

Besonders an diesem Drucker ist wohl sein günstiger Preis. Mit einem Gerät unter 100 Euro könnte man nun erwarten Einbußen in Sachen Qualität zu haben, aber ich persönlich finde die sind so gering, dass der Epson Expression Home XP-322 in Sachen Preis/Leistung manch einen anderen Fotodrucker gegenüber die Nase vorn hat.

Eine Sonderposition, finde ich zumindest, gehört dem Canon Pixma Pro-1. Ein Fotodrucker für höchste Ansprüche aber dafür auch auf dem neuesten Stand der Technik und die Ausdrucke sind einfach von aller höchster Qualität. In Sachen Fotodrucker für mich das Non-Plus-Ultra.

Canon Pixma Pro-1 A3 Fotodrucker

Canon-Pixma-Pro-1-fotodrucker

Außer Wertung und das aus gutem Grund läuft der Canon Pixma Pro-1. Er ist nicht nur das unangefochtene Flaggschiff der Canon Tintenstrahldrucker sondern auch, zumindest für meine Verhältnisse, so ungefähr das beste in Sachen Fotodrucker was es zu kaufen gibt.

Hier einige Fakten. Der weltweit erste A3 Fotodrucker mit insgesamt 12 separaten Tintentanks (Cyan, Light Cyan, Magenta, Light Magenta, Gelb, Rot , Fotoschwarz, Mattschwarz, Grau, Hellgrau und Dunkelgrau und ein Tank für farblosen Chroma Optimizer). Höchste Qualität in Farbe und Schwarz/Weiss. Ich könnte ewig schwärmen, einfach ein wahnsinns Fotodrucker.

Wichtige Features auf die man achten sollte

Einige Fotodrucker sind mit besonderen Eigenschaften aus gestattet auf die es in speziellen Fällen aber durchaus ankommen kann.

Negativ-Scanner sind genau so ein spezielles Feature das aber gerade dann besonders interessant sein kann wenn man viele alte Negative rumliegen hat die man dann zum einen digitalisieren kann und natürlich drucken kann.

Ein weiteres von den Gut-zu-haben-Features ist PictBridge. Ein Fotodrucker mit der PictBridge Option macht es möglich eine Digitalkamera direkt an den Drucker anzuschließen und so die Fotos ohne Zwischenschritte zu drucken. Alternativ dazu sollte ein Fotodrucker auf jeden Fall kompatible mit SD-Karten sein.



Möchte man nur in seinem heimischen Büro drucken braucht man sich über ein Display am Drucker keine Gedanken machen. Hat der Fotodrucker ihrer Wahl aber ein Display ist es meist möglich ohne Computer zu drucken. Zusätzlich zu einer einfachen Vorschau der Bilder bieten viele neue Fotodrucker auch die Möglichkeit Bilder direkt zu beschneiden, Farben zu korrigieren oder auch ganz beliebt, rote Augen verschwinden zu lassen.

Für mich ein besonders spannendes Feature sind zu dem Drucker passende Smartphone-Apps. Mit einer solchen App ist es ganz ohne Probleme möglich Fotos direkt vom Handy an den Drucker zu senden du zu drucken. Fast alle Wi-Fi oder WLAN Drucker bieten diese Möglichkeit, werfen Sie doch einfach mal einen Blick in den App-Store.

Tinte und Papier für den Fotodrucker

Über eine Sache sollte man sich vor der Anschaffung eines Fotodruckers im Klaren sein, Fotos sind so ziemlich das teuerste was man Zuhause drucken kann. Ein Foto wird immer vollständig bedruckt und so ist die Tinte immer schnell aufgebraucht.

Günstige Discount-Tinte ist oft auch keine gute Lösung, da die Drucker natürlich auf die Tinte des Herstellers abgestimmt arbeiten und die besten Ergebnisse lassen sich einfach mit Originaltinte erzielen.

Mein Tipp um bei der Tinte ein wenig zu sparen, schauen Sie sich einfach mal im Internet bei den großen Tintenshops um, oft gibt es Rabatte wenn man mehrere Patronen kauft. So können Sie zumindest ein bisschen Geld einsparen. Kaufen Sie allerdings auch nicht zu viel Tinte auf einmal denn Druckertinte hat wie Lebensmittel ein Verfallsdatum.

Die zweite wichtige Komponente für hochwertige Fotos ist das Papier. Fotopapier ist etwas dicker als normales Papier und es hat im Normalfall ein glänzendes Finish. Einige Fotodrucker unterstützen auch den Druck auf mattglänzendes Finish. Achten Sie aber speziell darauf, denn nicht jeder Drucker kann ein mattglänzendes Finish drucken.

Solange das Format stimmt können Sie bei den meisten Druckern auch günstigeres Fotopapier zum drucken Ihrer Fotos nutzen.

Allerdings, das ist mein letzter Tipp, ist Fotos drucken kein günstiges Hobby. Qualität hat einfach ihren Preis und man sollte nicht versuchen am falschen Ende zu sparen um dann mit der einige Euro günstigeren Tinte auf Bildern zu sitzen die nach nichts aussehen.

Fotodrucker Test – Meine Top 5 Drucker und viele Tipps
4.25 (85%) 4 votes

Diese Seite teilen?!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponPrint this pageEmail this to someone